Follow by Email

Beliebte Posts

Donnerstag, 18. August 2011

Schuldenerlass für Hartz-IV-Empfänger

Hartz-IV-Empfänger sollen ihre Beitragsschulden bei privaten Krankenversicherern erlassen bekommen. Die Privatkassen erhalten künftig ihre Beiträge direkt vom Jobcenter und verzichten dafür auf Außenstände.


Berlin - Hartz-IV-Empfängern sollen Beitragsschulden bei privaten Krankenversicherern erlassen werden. Das sieht ein Kompromiss vor, den das Gesundheitsministerium nach Informationen des Tagesspiegels mit dem Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) ausgehandelt hat. Im Gegenzug bekommen die privaten Kassen die staatlichen Zuschüsse zur Kranken- und Pflegeversicherung künftig direkt von den Jobcentern und Sozialhilfeträgern überwiesen. Damit haben sie die Gewähr, dass die Betroffenen dieses Geld nicht anderweitig verwenden.


Die entsprechenden Gesetzesänderungen sollen bereits Ende August vom Kabinett beschlossen werden.

Quelle: http://www.tagesspiegel.de/politik/schuldenerlass-fuer-hartz-iv-empfaenger/4509200.html

Kommentare:

  1. und was ist mit denen die gerade so an der grenze rumkakseln . die bekommen die nicht erlassen

    AntwortenLöschen
  2. Für die Versicherer loht sich der Deal ja. Sie würden ansonsten leer ausgehen.

    AntwortenLöschen