Follow by Email

Beliebte Posts

Mittwoch, 17. August 2011

Geschwindigkeit der Bearbeitung von Prozesskostenhilfeanträgen

ist doch sehr unterschiedlich. Die schnellste Bewilligung war bei mir in einem einstweiligen Rechtsschutzverfahren vor dem Sozialgericht. Innerhalb von 2 bis 3 Stunden nach Eingang der Antragsschrift erhilt ich die Bewilligung per Fax. Heute traf nach ca. vier Jahren eine Bewilligung in einer Steuerrechtsangelegenheit vor dem Finanzgericht ein. Wahrlich ein Unterschied.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen