Follow by Email

Beliebte Posts

Sonntag, 28. Oktober 2012

Arbeitslose Akademiker - Die geistige Elite bei der Arbeitsagentur

Arbeitslose Akademiker Die geistige Elite bei der Arbeitsagentur


Selbst Promovierte beziehen teilweise Arbeitslosengeld, schreibt Leser Jörg Neunhäuserer. Wie er finden manche Wissenschaftler einfach keine Stelle.
Ein Empfänger von Arbeitslosengeld sitzt täglich vor den primitivsten Formaten des Privatfernsehens, trinkt dazu Bier und lässt seine Kinder verwahrlosen. Er hat kein Abitur, geschweige denn ein abgeschlossenes Studium. An Intelligenz, Intellektualität, Motivation und Disziplin fehlt es ihm, sonst hätte er schließlich Arbeit.
Das Bild der Arbeitslosen, das viele Menschen haben, ist menschenverachtend und in vielen Fällen falsch. Auch Intellektuelle und Wissenschaftler, Vertreter der geistigen Elite, sind bei der Agentur für Arbeit: die Bildungsprekarier.
Weiterlesen: Arbeitslose Akademiker: Die geistige Elite bei der Arbeitsagentur | Karriere | ZEIT ONLINE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen