Follow by Email

Beliebte Posts

Montag, 1. Juli 2013

Bundesregierung lehnt höhere Hartz IV-Regelsätze ab

Bundesregierung lehnt höhere Hartz IV-Regelsätze ab - Nichts anderes war zu erwarten meint Detlef Brock- Sozialberater des RA L. Zimmermann.


Dadurch, dass die Bundesregierung mit ihrem Bericht die volle Zeitspanne genutzt und den Bericht erst in die letzte Sitzung des Sozialausschusses am 26. Juni 2013 eingebracht hat, ist das Bundestagsplenum in den frühen Morgenstunden des 28. Juni 2013 in Sommerpause und Wahlkampf gegangen, ohne den Bericht zu beraten.

"Die Bundesregierung hat sich geschickt um eine politische Bewertung ihrer Regelsatzpolitik gedrückt," moniert Werner Hesse.

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-07/27271667-bundesregierung-lehnt-hoehere-hartz-iv-regelsaetze-ab-007.htm

1 Kommentar:

  1. Ist doch ganz klar, das unsere hochgelobte jetzige Regierung kein Bedarf sieht um eine Erhöhung des Regelsatzes zu zustimmen.ARMES,ARMES DEUTSCHLAND.Der deutsche Bürger hat immer noch nichts begriffen.Der Deutsche ist und bleibt ein Duckmäuser.Die Poltiker interessiert nicht das Volk und deren Belange.Unsere Volksvertreter versagen tagtäglich.Für andere Länder da haben Sie Millarden um deren Schulden zu begleichen,natürlich auf Kosten der Steuerzahler.
    Der Regelsatz von 382,-€ ist nicht Lebenswert.

    AntwortenLöschen