Follow by Email

Beliebte Posts

Dienstag, 21. Mai 2013

Schwerer Übergriff im Leipziger Jobcenter: Mann schlägt mit Hammer auf Mitarbeiterin ein - Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen

Kommentare:

  1. so wie ich unsere justitz kenne, bekommt der
    assie zwanzig sozialstunden und wenns ein ausländer war !!!!! geht er frei aus, da er so im stress ist !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "und wenns ein ausländer war !!!!! geht er frei aus"

      Ouh-ha, für einen kurzen Momente wähnte ich mich in einer Youtube-Kommentarspalte... m(

      Löschen
    2. Dein Eltern waren recht einfallsreich bei deiner Namensgebung. Aber wie man sieht hatts dann doch gepasst du Horst. ..owei owei. .

      Löschen
  2. " Anmerkung vom Team des Sozialrechtsexperten: Gewalt ist durch nichts zu rechtfertigen"
    §§ 32-35 StGB?
    Artikel 20 IV GG ?

    AntwortenLöschen
  3. Nein, so wie ich unserer Justiz einschätze, bekommt er eine übertriebene Strafe (verglichen mit ähnlichen Taten), und die besonderer Schwere der Schuld, über die ja die Richter frei entscheiden können.

    Und wie ich auch schätze, werden wieder einige jubeln. - Besser nicht, Gewalt und Brutalität führen nur zu noch mehr Gewalt.
    Aber einige haben sich eben leider nicht im Griff.

    AntwortenLöschen
  4. Gewaltausübung durch eine Sanktionierung lässt sich im Übrigen auch durch nichts rechtfertigen.

    AntwortenLöschen