Follow by Email

Beliebte Posts

Montag, 30. April 2012

Sie bewahrte eine Hochschwangere vor dem Obdachlosenheim

Offenbach – Ellen Vaudlet ist in Frührente. Doch die Offenbacherin arbeitet jeden Tag – ehrenamtlich. Sie hilft Hartz-IV-Empfängern, die Probleme mit den Behörden haben. Jetzt hat sie ihren emotionalsten Fall erlebt.

Von Silke Gottaut

Hilfe für Hartz IV-Empfänger: Offenbacherin Ellen Vaudlet kämpft für die Rechte anderer - RheinMain - News - extratipp.com



Stellvertretend für alle, die sich tagtäglich für die ausgegrenzten und abgeschobenen Menschen einsetzen.

In diesem Zusammenhang der Hinweis auf den Appell von Harald Thomé in seinem letzten Newsletter vom 27.04.2012:

(...)sollten die 7 Mio. Hartz IV-Bezieher vielmehr ihre Kraft dafür einsetzen, auf die Straße zu gehen und für ihre Rechte zu streiten, klarmachen, dass das Aushungern und Drangsalieren genug sind und Betroffenenorganisationen aufbauen.(...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen